Ausdruck der Website http://www.pangert.de
Gedruckte Seite: http://www.pangert.de/Startseite.html

Willkommen

Unsere privaten Internet-Seiten - derzeit noch nur durch Martin alleine verwaltet - existieren eigentlich nur für den eigenen Spaß. Damit aber wenigstens etwas interessantes für dritte auf diesen Seiten zu finden ist, haben wir auch eine kleine Kramecke mit der Bezeichnung "Vermischtes" eingerichtet.

Auf unseren Seiten sind Freizeit-Tips, ein paar ausgewählte Linktips, Informationen zum Arbeitsrecht und diverse andere Kleinigkeiten zu finden.
Selbstverständlich gibt es entsprechende Ecken für Martin, Nadja sowie Joshua und Tokessa.
Seit dem 16.7.2006 existierte dann vorübergehend für ca. 2 Jahre ein Blog auf unserer Site, der aber mangels Pflege unsererseits wieder abgeschaltet wurde.
Letztendlich möchten wir noch auf das Business-Netzwerk XING (ehem.: openBC) aufmerksam machen, welches wir als sehr interessantes Forum kennengelernt haben.

Aber nun genug des Vorgeplänkels - seht euch auf unseren Seiten um und habt viel Spaß dabei.

Martin

Miniatur-Wunderland Hamburg

Als große Fans des Miniatur-Wunderlandes in Hamburg möchten wir euch an dieser Stelle, direkt auf der Startseite unseres Angebotes, ausgewählte Videos des MiWuLa präsentieren. Bitte erwartet jedoch nicht, das hier häufig Updates erfolgen werden - unsere Website wird halt auch nur gelegentlich gepflegt und daher kann es schon sein, dass sich das folgende Video sich mehrere Monate nicht ändert.
(PS: Es wird an dieser Stelle immer nur ein Video aus einer Auswahl zufällig angezeigt. Wenn Du ein anderes sehen möchtest, dann versuche es über ein Neuladen der Seite.)

Guinness World Record 2021

Der Siershahner Lindwurm

Eine Besonderheit auf der Strecke. Zwei Einheiten, aus Au über Selters und aus Koblenz über die Brex, vereint weiter nach Limburg.

Siershahner Lindwurm, (c) Günter Tscharn, 16. Juni 1986

Katwarn - der offizielle Warndienst

Katwarn Warnungen

Friedrich II. der Große, Konig von Preußen, 24.1.1712-17.8.1786:

Eine Regierung muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt.

Es ist gerecht, dass jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen.

Aber es ist nicht gerecht, das er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muss.

Druckdatum: 2024-05-29
Zuvor aufgerufene Seite: http://www.pangert.de
Bitte beachten Sie, das Inhalte dieses Ausdruckes Urheberrechtlich geschützt
sein können und somit unter Umständen in keiner Weise vervielfältigt werden dürfen!